Schließtechnik für alle Türen: neuer e-Zylinder von EVVA

 

Der e-Zylinder komplettiert die SALTO-XS4-Produktfamilie.


Jeder Türsituation ihre eigene Lösung innerhalb eines Schließsystems

Der neue e-Zylinder komplettiert die SALTO-Familie. Er kann bei bereits an der Tür vorhandenen Beschlägen einfach und ohne Verkabelung eingebaut werden. Er ist auch ideal für Türsituationen, die keine Beschläge zulassen, wie Brandschutztüren oder denkmalgeschützte Bereiche. Aufgrund seiner Ausführung und Maße ist er für Rohrrahmentüren bestens geeignet. Als Bestandteil der SALTO-Plattform ist er SVN-fähig und daher gilt auch für ihn: Er vernetzt ohne Verkabelung!  

Der Identifikationsvorgang wird durch eine optische und akustische Rückmeldung des e-Zylinders bestätigt. Derzeit unterstützt der e-Zylinder die Identifikations-Technologie-Standards iButton R/W und Mifare.

Der e-Zylinder als Bestandteil der SALTO-Plattform

Je nach Türsituation innerhalb eines Objektes können nun im Rahmen der schließtechnischen Lösungen von SALTO Beschläge, e-Zylinder, Wandleser und i-Locker®-Riegelschlösser zum Einsatz kommen. Somit steht für jede Tür die jeweils optimale Schließtechnik zur Verfügung. Egal ob online oder offline – durch das virtuelle Netzwerk bleibt die Verwaltung übersichtlich und einfach.  

Die Wahl der Identifikations-Technologie bleibt dabei völlig den Wünschen und den Anforderungen des Betreibers überlassen.

Der Verkaufsstart ist im 1. Halbjahr 2007 geplant.

Prospektmaterial: Infoblatt e-Zylinder.pdf

 

Für optimale Systemintegration: SALTO XS4

 

Das weiterentwickelte elektronische Schließsystem SALTO XS4 ist äußerst flexibel und universell einsetzbar.


Jeder Türsituation die beste Lösung

Die Produktlinie SALTO XS4 wurde gemäß den Anforderungen des deutschen Marktes nach mehr Flexibilität und universellem Einsatz entwickelt. Beim Beschlag XS4 wurde höchster Wert auf die Kombinierbarkeit mit bestehenden Schlössern gelegt. Dabei wurde das Bedienkonzept von blockierenden zu freilaufenden Drückern abgeändert. Einzigartig am Markt ist die protokollierte mechanische Übersperre, die nun auch elektronisch gespeichert wird.  

Alle neuen XS4-Produkte sind voll kompatibel mit der bestehenden SALTO-Systemplattform und arbeiten wie bisher auf der Basis der bewährten SVN-Technologie mit nicht verkabelten Türstationen. Die Software zur Verwaltung der Anlage basiert nun auf einer MS-SQL-Datenbank und unterstützt damit alle Sicherheits- und Komfortmerkmale eines professionellen Datenbanksystems.  

Auch das Design wurde weiterentwickelt. Die optisch zum neuen Beschlag passende, universelle Wandleserfamilie wurde ja bereits auf der Practical World 2006 präsentiert. Nun hat auch der Lesekopf am Beschlag ein Design-Update bekommen.
 

SALTO Schließ- und Türmanagementsystem

Mit SALTO XS4 steht ein elektronisches Schließsystem zur Verfügung, das weit über die Möglichkeiten eines Beschlages hinausgeht. Neben i-Locker®-Riegelschlössern, Wandlesern und Schalteinrichtungen wurde die Plattform auch um einen elektronischen Zylinder, den e-Zylinder, erweitert.

Prospektmaterial: Infoblatt SALTO-XS4.pdf

 

titlÄ>