Persönliche Zugangsverfahren werden mit ekey® TOCAhome komfortabel abgelöst. Schlüssel, Karten, Codes, PINs, etc. können nicht mehr vergessen oder verloren werden. Wohnungen, Häuser, Hochsicherheitsbereiche, Tresore, Safes, Waffenschränke etc. können individuell mit ekey® TOCAhome ausgestattet werden.

ekey® TOCAhome, ekey® TOCAhome 3, ekey® TOCAhome pc und ekey® TOCA integra bestehen jeweils aus einer Steuereinheit (zur Steuerung, Aufnahme und Löschung der Benutzer bzw. Stromversorgung) und einem Fingerscanner (zur Aufnahme der Fingerprints und Umwandlung in einen Code). Beide Einheiten sind mittels eindeutigem Code ab der Initialisierung verbunden. Die Inneneinheit ist an 220-240 V/AC angeschlossen und via vierpoligem Kabels mit dem Fingerscanner verbunden. Ferner wird ein potentialfreier Kontakt zum Türöffner geleitet. ekey® TOCAhome pc enthält weiters eine PC Schnittstelle.
ekey® TOCA integra ist die elegante Lösung, bei der Fingerscanner und Steuereinheit platzsparend direkt in der Tür untergebracht sind.

Der berechtigte Benutzer zieht seinen Finger über den Fingerscanner. Dieser Keycode wird überprüft und bei Vorhandensein eines registrierten Keycodes wird der Türöffner mittels Impuls geöffnet.

Mögliche Anwendungen

Nutzen

Mehrwert

Mögliche Anwendungen

ekey® TOCAnet verbindet mehrere verteilte biometrische Zutrittssysteme (Terminals) zu einem leistungsfähigen Netzwerk und ermöglicht eine komfortable Verwaltung von einer grundsätzlich unbegrenzten Anzahl von Benutzern (je nach Terminalvariante), Terminals, Zeitfenstern (in denen Zutritt erlaubt wird) und Zutrittsberechtigungen.
Das Einsatzgebiet ist in all jenen Bereichen zu sehen, wo ein Bedarf an einer vernetzten, professionellen Zutrittslösung gegeben ist.

Mit ekey® TOCAnet können bis zu 2000 Finger gespeichert werden. Die Daten werden lokal verwaltet und das Terminal arbeitet auch ohne Netzwerkverbindung im Standalone Betrieb.

Eigenschaften & Vorteile

ekey® TOCAnet ist erhältlich in den Versionen S (40 Finger), M (200 Finger) und L (2000 Finger)